Logo:Logo Kopf Feuerwehr
  • Schrift:  clear  clear
Aktuelles >

03.09.2015 - Neues Rettungsboot "Herkules"

Für Einsätze auf der Fulda und den angrenzenden Gewässern beschaffte die Feuerwehr Kassel ein neues Rettungsboot mit einem dazugehörigen Trailer. Die Anschaffungskosten für das Rettungsboot mit Namen "Herkules" beliefen sich auf 60.000 €. Das 5,50 Meter lange und 2,10 Meter breite Boot besteht aus einem Aluminiumrumpf und verfügt über sechs Sitzplätze. Mit einer Leistung von 100 PS erreicht es eine Geschwindigkeit von maximal 100 km/h. Vier Gerätekästen dienen zur Aufnahme von Zusatzausrüstungen. Das Boot kann zur Menschenrettung oder Personensuche eingesetzt werden. Eine hydraulisch absenkbare Bugklappe ermöglicht bei einer Personenrettung die Aufnahme einer Person direkt von der Wasseroberfläche. Ein weiterer Einsatzbereich ist die Brandbekämpfung. Dazu könnte in der Mitte des Bootes eine tragbare Pumpe verlastet und mit dem fest eingebauten A-Sauganschluss verbunden werden. Außerdem wird das Boot bei Hochwassereinsätzen oder beim Ausbringen einer Ölsperre auf Gewässern zum Einsatz kommen. Zu Wasser gelassen werden kann das Rettungsboot sowohl mit dem Kran vom RW 2 als auch vom WLF. Die Lehrtaucher der Feuerwehr Kassel übernahmen in den letzten Wochen die Einweisung in die Bedienung sowie die veränderten Abläufe beim Einsetzen ins Gewässer.

; © Feuerwehr Kassel

; © Feuerwehr Kassel

; © Feuerwehr Kassel

Veröffentlicht am:   20. 11. 2015